Read more

Tübingen zeigt, dass sich was dreht

Inklusion ist ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Das Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen hat sich dieser Thematik angenommen und das erste Volksbank Rollstuhlbasketball-Camp am 4. Juli ausgerichtet. Eingeladen waren Kinder und Jugendliche mit oder ohne körperliche Behinderung.

Read more

„Wir hoffen, dass sie den Friedensgedanken in alle Länder weitertragen“

Einmal im Jahr findet im israelischen Eilat am Roten Meer eine ganz besondere Sportveranstaltung statt – die Friendship Games. Ziel der Friendship Games ist es politisch verfeindete Länder auf sportlicher Ebene zusammenzubringen. Sorgfältig ausgewählte Studententeams spielen in der Hafenstadt eine Woche lang friedlich und freundschaftlich miteinander Basketball.

„Eine komplette Chancengleichheit wird es nicht geben, da die Behinderungen der Athleten zu unterschiedlich sind“, sagt Maria Kühn – hier in Aktion bei der Europameisterschaft 2011 in Israel. Foto: DRS/Joneck Read more

„Eine Chancengleichheit wird es nicht geben“

Fairness ist ein großes Thema im Sport – und eines seiner Grundprinzipien. Doch schon in Sportarten wie Basketball und Volleyball ist die Körpergröße entscheidend – kleine Spieler sind in vielen Situationen benachteiligt. Im Behindertensport gehen die Unterschiede der Athleten über die Körpergröße hinaus, die Sportler haben verschiedenste Handicaps. Da ist es mit der Gleichheit nicht […]